Termine2019-04-25T15:24:03+02:00

Konzerte

Jubiläumskonzert – 40+1 Jahre

…muss leider abgesagt werden!

Wir bedauern dies sehr, die momentanen Corona-Zahlen lassen es jedoch nicht zu, ein solches Konzert unbeschwert durchführen zu können.

Ein neuer Termin im Frühjahr 2022 wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben!

Wir freuen uns schon jetzt, Sie im nächsten Jahr endlich wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Bleiben Sie gesund!

Von |9. November 2021|

Jubiläumskonzert – 40 + 1 Jahre

Plakat zum Jubiläumskonzert

Für das Rathauskonzert des Blockflötenorchesters am 14.11.2021 um 15:30 Uhr, das in diesem Jahr in der IGS Am Everkamp in Wardenburg stattfindet, sind Karten ausschließlich im Vorverkauf über unser Formular zur Kartenvorbestellung für 10 € pro Karte erhältlich.

Wichtige Hinweise

  • Die Karten können ausschließlich online vorbestellt werden, es gibt keine Tageskasse. Die bestellten Karten werden vor Ort beim Einlass bezahlt.
  • Aufgrund der reduzierten Zuschauerzahl werden pro Familie/Haushalt max. 2 Karten abgegeben. Wir bitten um Verständnis.
  • Um den Kartenpreis nicht erhöhen zu müssen, gibt es leider keine ermäßigten Karten.
  • Das Konzert findet unter Anwendung der 3G-Regel statt. Alle Besucher müssen am Einlass einen Nachweis vorzeigen (geimpft, genesen, getestet).
  • Während des Konzertes werden Film- und Tonaufnahmen durch den lokalen Fernsehsender Oldenburg Eins angefertigt. Dabei wird auch das Publikum gefilmt. Sofern Sie dies nicht möchten, bitten wir Sie, von einem Kartenkauf abzusehen. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erklären Sie sich mit den Film- und Tonaufnahmen einverstanden!
  • Aufgrund der Kontaktnachverfolgung im Rahmen der Corona-Pandemie müssen bei der Vorbestellung Ihre Kontaktdaten angegeben werden. Diese personenbezogenen Daten werden von uns im Sinne der DS-GVO verarbeitet und nach Ablauf von 4 Wochen gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass nach § 4 Abs. 2 der Corona-Bekämpfungsverordnung die Kontaktdaten wahrheitsgemäß angegeben werden müssen. Die vorsätzliche Angabe von falschen Kontaktdaten stellt gemäß § 21 Abs. 2 Corona-Bekämpfungsverordnung in Verbindung mit § 73 Abs. 1 a Nummer 24 Infektionsschutzgesetz eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer mit einer Geldbuße in Höhe von 400 Euro (Regelsatz) geahndet werden kann.

Zweck der Verarbeitung, Rechtsgrundlage, gesetzliche Verpflichtung zur Erhebung:
Sicherstellung der effektiven Rückverfolgbarkeit von Infektionen; es besteht eine Verpflichtung zur Erhebung der Kontaktdaten nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO i.V.m. § 4 Abs. 2 der Landesverordnung zur Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung.

Empfänger der erhobenen Kontaktdaten:
Die Kontaktdaten sind auf Verlangen der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist.

Unsere vollständigen Datenschutzinformationen finden Sie hier.
Von |3. November 2021|

Unsere Festschrift können Sie auch gerne hier bestellen.
Gegen eine kleine Versandgebühr von 2,00 € schicken wir Ihnen gerne unseren Rückblick auf die letzten 40 Jahre nach Hause.
Über eine weitere Spende freuen wir uns natürlich auch 🙂

Nutzen Sie bitte zur Bestellung unser Kontaktformular.

Von |26. November 2017|
Nach oben